Logo Verein Einstieg


Stellenangebote

Coach Produktionsschule Saalfelden in Teilzeit

Für die Produktionsschule „EINSTIEG“ im Auftrag des Sozialministeriumsservice suchen wir ab Februar 2019 eine/n Coach in Teilzeit (21h)

Standort: Pinzgau, Bahnhofstraße 32, 5670 Saalfelden

Anstellungsbeginn: Februar 2019

Mindestgehalt: lt. SWÖ, Verwendungsgruppe 8/1 € 2.459,80 (bei 38 WStnd.) Stand 2018

Voraussetzungen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Sozialarbeit, Sozialmanagement oder Psychologie/Soziologie/Pädagogik und möglichst eine 3-jährige Berufserfahrung in der Arbeitsmarktpolitik oder
  • eine vergleichbare abgeschlossene Berufsausbildung im Sozialbereich und möglichst eine 3-jährige Berufserfahrung in der Arbeitsmarktpolitik oder
  • eine langjährige Berufserfahrung im Sozialbereich mit davorliegender Erfahrung im Wirtschaftsbereich
  • eine abgeschlossene Case Management Ausbildung bzw. Bereitschaft zur Fortbildung im Case Management
  • Vorerfahrungen mit der vielfältigen Zielgruppe (Jugendliche von 15-24J) der Produktionsschule
  • Genderkompetenz und Erfahrung in der Beratung und Betreuung von jungen Frauen und Männern.
  • Teamgeist, Reflexionsfähigkeit, Belastbarkeit und eine optimistische Lebenseinstellung

 

Kernaufgaben:

  • Aufbau eines professionellen Vertrauensverhältnisses im Sinne von Beziehungsarbeit mit dem/der Jugendlichen
  • Ansprechperson für die Jugendlichen, deren Erziehungsberechtigte und alle beteiligten Stellen, die für die Umsetzung der vereinbarten Ziele notwendig sind
  • Ressourcenorientiertes und selbstwertförderndes Arbeiten mit den Jugendlichen
  • Sichtbarmachen der Kompetenzen der Jugendlichen im Sinne der evidenzbasierten Lernfortschrittsdokumentation (Entwicklungsplan)
  • Aufbau von Kontakten in die Wirtschaft und Pflege der geschaffenen Strukturen zur Schaffung von Plätzen für Lehrgänge zur Berufserprobung und Betriebskooperationen

 

Wir bieten:

  • Eine interessante, anspruchsvolle und herausfordernde Tätigkeit in einem gut strukturierten, achtsamen und respektvollen Umfeld und ein gut eingespieltes kollegiales Team
  • Fortbildung und Supervision sind selbstverständlich

 

Sonstiges:

  • Eventuelle Kosten für die Bewerbung werden nicht übernommen. Bei einer Zusage ist ein aktueller Strafregisterauszug auf eigene Kosten beizubringen.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugnissen & Referenzen an:

Produktionsschule Einstieg (Salzburg/Pinzgau)

Einstieg ins Berufsleben GmbH

z.H. Mag.(FH) Stefan Bendinger

Johann Herbst Straße 23, 5061 Elsbethen

produktionsschule@einstieg.or.at