Logo Verein Einstieg

Wie werde ich MutMacher*in

Sie wollen MutMacher*in werden?

... und ein Mentee ein Stück auf seinem Lebensweg begleiten?

 

zukünftige MutMacher*innen müssen:

  • mindestens 25 Jahre alt sein,

  • Freude am Umgang mit Heranwachsenden haben,

  • Interesse und Offenheit für anderen Kulturen und Lebensentwürfen haben,

  • Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit mitbringen,

  • regelmäßig Zeit haben,

  • einen aktuellen, einwandfreien Strafregisternachweis vorzeigen

  • sowie am Einschulungs-/Ausbildungsprogramm teilnehmen

 

MutMachen bedeutet:

  • miteinander Zeit verbringen

  • Spaß an gemeinsamen Aktivitäten haben

  • unterstützen und fördern

  • da sein, zuhören, reden und begleiten

  • neue Perspektiven aufzeigen

  • das Selbstbewusstsein des Mentee stärken

  • Freundschaft

 

Wenn Sie Zeit und Lust haben eine längerfristige und verantwortungsvolle Aufgabe als MutMacher*in zu übernehmen: 

  • nehmen Sie Kontak zu uns auf.

  • in einem persönlichen Gespräch können offene Fragen, Erwartungen, Interessen und Zeitressourcen besprochen werden. 

  • In einem weiteren Schritt wird die Teilnahme am nächsten Einführungstermin/Ausbildungveranstaltung vereinbart.

  • Danach kann das Matching von MutMacher*in und Mentee beginnen.

  • Ein gemeinsamer Termin, begleitet durch eine Mitarbeiter*in, soll ein erstes kennenlernen von MutMacher*in und Mentee und die Entscheidung über den weiteren Verlauf der MutMacher*innen-Mentorenschaft ermöglichen.

  • Die laufende MutMacher*innen-Mentorenschaft wird von den Mitarbeiter*innen professionell betreut und begleitet. Regelmäßige Angebote zum Austausch und Fortbildungen zu aktuellen Themen werden nach Bedarf angeboten.